Hallo Freunde der Dunklen Biene Brandenburg,

wie bereits angekündigt wird unser nächstes Treffen in der „Gläsernen Waldimkerei Bienenklaus“ am 02.06.2013 um 10:00 ‚Uhr in Zehdenick stattfinden.

Gereicht wird zu beginn ein zünftiges „Bibelfrühstück“ ( Im Holzbackofen werden die Brötchen dafür gebacken. Es ist köstlich, frische Brötchen mit Butter und Honig dazu eine Tasse Milch, so wie es schon in der Bibel steht.).

Danach geht es über den Bienenlehrpfad, denn Bildung ist schließlich wichtig ;) !

Abschluss ist dann ein kleiner Imbiss mit anschließendem Erfahrungsaustausch.

Der Unkostenbeitrag für die Veranstaltung incl. Speis und Trank liegt bei 15,00 € / Person und liegt damit im erträglichen Rahmen. Um vorherige Anmeldung wird dringend gebeten, da auch der Bienenklaus planen muss und nicht möchte, dass einer hungrig bleiben muss,

wie üblich entweder eine Mail direkt an Reinhard oder über den Umweg Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die genaue Adresse lautet:

Am Wolfsgarten 5
16792 Zehdenick

Anfahrtskizze

Hallo Freunde der IG Dunkle Biene Brandenburg.

Ich erlaube mir an dieser Stelle auf eine Umfrage zu den diesjährigen Verlusten aus Mayen hinzuweisen. Man nimmt mir die Arbeit ab oder ich war schlichtweg zu langsam mit der Erstellung eines Fragebogens. Eine regionale Auswertung äre mir allerdings zweifelsfrei lieber, da sich da auch eher Rückschlüsse auf unsere Region ergeben.

Ich möchte an dieser Stelle doch um aktive Teilnahme bitten und vor allen Dingen um ehrliche Antworten, denn nur so können wir einen Nutzen aus den erhobenen Daten ziehen und auch Rückschlüsse auf bestimmte Umweltwinflüsse sind dann eher möglich als wenn das Ergebnis geschönt ist. Ich denke wir haben nicht alle das Glück in Badenwürtemberg zu leben, wo es heuer angeblich nur knapp über 5% Verluste gab.


Imkerliche Grüße

Andreas

Hallo Freunde der Dunklen Biene Brandenburg,

gerade bin ich auf interessanten Lesestoff gestoßen, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Der Link zur Studie http://www.greenpeace.org/switzerland/Global/switzerland/publications/Greenpeace/2013/agriculture/Bienenreport.pdf

Grundsätzliches was weiter verbreitet werden sollte, weil nicht nur wir Imker für die Probleme sensibilisiert werden sollten, denn es geht uns alle an!

 

LG

Andreas

Hallo Freunde der dunklen Biene Brandenburg,

für alle, die unseren Newsletter nicht erhalten hier die neuesten Informationen. Auch eine Interessengemeinschaft lebt von der Beteiligung und den Erfahrungsaustausch seiner Mitglieder und darum fanden in der Vergangenheit stets Treffen statt.

Gutes soll man beibehalten und nicht immer muss ein Standbesichtigung Anlass bzw. Ort für eine Zusammenkunft sein und darum gehen die Überlegungen für ein geplantes IG-Treffen im Juni in eine etwas andere Richtung. Damit der Bezug zu dem nicht fehlt was uns alle verbindet, steht der Vorschlag im Raum, das unser diesjähriges Treffen in der Gläsernen Waldimkerei Bienenklaus ( http://www.bienenklaus.de/ ) stattfinden könnte.

Da bei Gruppen um Voranmeldung gebeten wird möchten wir um eine kurze Mitteilung bitten wer Lust auf einen zwanglosen Infotag im Kreise netter Menschen am Rande der Schorfheide hat.

Rückmeldungen entweder direkt an Reinhard, der schon erste Kontakte geknüpft hat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder zur Weiterleitung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Weitere Vorschläge zur Tagesgestaltung sind an dieser Stelle ausdrücklich willkommen!

 

Imkerliche Grüße

Andreas

Hallo Freunde der dunklen Biene,

ich möchte an dieser Stelle auf eine Umfrage zur Notfütterung in unserem Forum hinweisen, da mich Details zu den Umständen interessieren.

Zur Umfrage

Die Umfrage steht allerdings nur registrierten Mitgliedern zur Verfügung, da die regioalen Bedingungen zunächst im Vordergrund stehen.

 

LG

Andreas